2017
Düsseldorf 

Das Museum für Zeichnung ist bis zum 20. Juli 2018 zu Gast in der Galerie Ute Parduhn. Ein besonderer Schwerpunkt der Ausstellung bildet die Edition des Museums.
Die mit grünem Leinen bezogene Schachtel repräsentiert seine Idee.
Eine Sammlung, die verschiedene Positionen der Zeichnung als eigenständiges Medium auslotet.

Es befinden sich neben multiplizierten Arbeiten, wie Postkarten, Hefte, Video, CD’s auch Originale
der beteiligten Künstle von Stephan Andreae, Martin Assig, Monika Bartholomé, Claudia Busching, Dan Devening, Nanne Meyer, Eva-Maria Schön, Volker Saul und Sean Sullivan.

Download der Einladung als pdf